Plastikmüll bereitet unserer Gesellschaft zunehmend Sorgen. Daher stellte die Grünen-Fraktion im Gemeinderat bereits im Januar 2019 den Antrag, die Gemeindeverwaltung möge prüfen, inwieweit ein generelles Verbot der Anbringung von Wahlplakaten aus Kunststoff in Unterhaching möglich ist, und einen Beschlussvorschlag für ein derartiges Verbot vorbereiten.

Vor der letzten Landtagswahl hingen allein in Unterhaching über hundert sogenannte Hohlkammerplakate aus Kunststoff, die nicht recycelt werden können. Dabei gibt es Plakate aus Pappe in entsprechender Qualität.

Der Gemeinderat nahm den Antrag an – das heißt, bei der nächsten Wahl wird es in Unterhaching keine Hohlkammerplakate mehr geben!

Antrag

Stellungnahme Hohlkammerplakate

 

Verwandte Artikel